Regionales Produkt – Begriff und Bedeutung
Noch vor nicht langer Zeit stand der Begriff »regionale Produkte«
in erster Linie nur für frisches Obst und Gemüse aus der heimischen
Region. Das gilt mittlerweile so nicht mehr – auch weil das Interesse
an anderen regional erzeugten Lebensmitteln, wie z.B. Eiern, Fleisch,
Säften, Weinen, etc., in den letzten Jahren stetig gewachsen ist. Der
heimische Markt reagierte sehr schnell auf diese Nachfrage und mittler-
weile gibt es auch bei uns eine Vielzahl von regionalen Anbietern, die
es in vielen Fällen nur noch zu entdecken gilt.
Wir von provikus beschränken uns bei der Vorstellung und Förderung
von regionalen Anbietern allerdings nicht nur auf den Lebensmittel-
bereich, sondern beziehen auch heimische Handwerker und Künstler
mit ein. Auch weil wir wissen, dass sehr viele unserer Bürger auch
an solchen Produkten reges Interesse haben. Bei unseren Recherchen
sind zudem wir immer wieder erstaunt, welche Vielfalt von regionalen
Produkten es hier bei uns gibt.
Es gibt verschiedene Aspekte in Bezug auf Qualität, Umwelt, Trans-
parenz und Wirtschaftlichkeit, die für regionale Produkte sprechen.
Hier ist eine kleine Übersicht dazu:
VORTEILE VON REGIONALEN PRODUKTEN
  • Obst und Gemüse aus der Region kann in Ruhe ausreifen, da es
    nach der Ernte schneller in den Verkaufsregalen landet. Daher
    ist oftmals der Geschmack intensiver als bei Produkten, die noch
    unreif geerntet werden.
  • Die Transportwege werden verkürzt. Das bedeutet weniger Lärm,
    Abgase und einen geringeren Energieaufwand.
  • Der direkte Kontakt zu den Herstellern ermöglicht dem Kunden
    mehr über die Produkte und die Produktionsweise zu erfahren und
    sich selbst ein Bild von der Herstellung der Produkte zu machen.
  • Es werden Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Die Gewinne
    bleiben vor Ort und stärken die Existenzen der örtlichen Erzeuger
    und Händler.
Regional bedeutet übrigens nicht immer, dass es sich um Bio-
Produkte handelt. Da der Einsatz von Bio-Siegeln für die Hersteller
mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, verzichten viele Erzeuger –
je nach Umsatz und Größe Ihres Unternehmens – auf ein Biozertifikat.
Oft auch dann, wenn die Produkte »streng nach Bioregeln« erzeugt
wurden.
Wenn Sie mehr über »Bio-Produkte« erfahren möchten, empfehlen
wir Ihnen auch unseren aktuellen Rundbrief zu diesem Thema.
Unsere kostenfreien Rundbriefe können Sie bei uns ganz einfach
abonnieren. In den Rundbriefen informieren wir Sie dann regelmäßig
über interessante und aktuelle Themen zu regionalen Produkten.
Haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Welche Erfahrungen haben
Sie schon mit Produkten aus unserer Region gemacht? Wir sind sehr
an Ihrer Meinung interessiert und freuen uns auf Ihren Mailkontakt
dazu unter: info@provikus.de
mitte fuss 42